Lehrer*innen- und Multiplikator*innen-Fortbildung „Medieneinsatz im Globalen Lernen“

Wann:
5. Juli 2019 um 9:30 – 15:00
2019-07-05T09:30:00+02:00
2019-07-05T15:00:00+02:00
Wo:
Gemeindehaus Auferstehungskirche
Fliederstraße 17
84028 Landshut
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Kirstin Wolf

Filme, interaktive Medien und eigene Medienproduktionen sind eine reizvolle Alternative, wenn es um die zeitgemäße Vermittlung von Inhalten geht. Viele Themen des Globalen Lernens wurden in den vergangenen Jahren mit verschiedenen Medien sehr gut aufbereitet. Sie können in der Lehre direkt an der medial geprägten Lebenswelt vieler Lernender ansetzen. Die Fortbildung vermittelt einen Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten. Sie zeigt, dass Medieneinsatz im Unterricht kein Selbstzweck sein muss und hilft beim Einstieg ins Globale Lernen mit Medien.

Die Veranstaltung besteht aus verschiedenen Modulen: Theoretische Einführung, Filmausschnitte sichten mit Triggerfragen, interaktives Angebot testen und in Kleingruppen ein eigenes kleines Medienprodukt herstellen. Dabei lernen die Teilnehmenden, wie die vielfältigen Themen des Globalen Lernens durch verschiedene Medien vermittelt werden können. Das methodische Spektrum umfasst mediendidaktische Angebote (Filmsichtung mit Diskussion, interaktive Medien) und handlungsorientierte Methoden (Medienproduktion).

Teilnehmende sollten nach Möglichkeit ein Smartphone mitbringen. Vertiefte technische Vorkenntnisse sind für die Teilnahme nicht nötig. Lust und Neugier auf neue Methoden in der Lehre reichen völlig aus.

Referent: Werner Damböck, erfahrener Medienpädagoge aus Regensburg

Anmeldung über FIBS oder per Mail an bildungsstation@bags-ev.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.