MIT WELTFAIRSTEHER NACHHALTIGKEIT IN DEN SCHULALLTAG BRINGEN – IN PRÄSENZ ODER DIGITAL

Wann:
21. Juli 2020 um 16:00 – 17:30
2020-07-21T16:00:00+02:00
2020-07-21T17:30:00+02:00
Wo:
zoom
Kontakt:
FIBS E962-0/20/3 – Lg-ID 22899

Dozierende Lukas Alletsee, tbd
Dauer 90 Minuten
Datum & Uhrzeit 21.07.2020, 16:00 – 17:30 Uhr
Veranstaltungsort online (via Zoom)
Website & Anmeldung für kommendes Schuljahr
www.weltfairsteher.de

Kurzüberblick – Bildungsprojekt Weltfairsteher

Weltfairsteher integriert seit 2016 Bildung für nachhaltige Entwicklung in den Schulalltag. Wir motivieren Schüler*innen durch interaktive Challenges zu nachhaltigem Denken und Handeln. Das Projekt richtet sich an Schüler*innen ab der 5. Jahrgangsstufe aller Schularten. Die Challenges orientieren sich an den Sustainable Development Goals der UNO und sind in die jeweiligen Lehrpläne integrierbar. Die Unterrichtsmaterialien sind inklusive kurzer Anleitung frei unter www.weltfairsteher.de verfügbar. Seit 2016 haben etwa 1.800 Schüler*innen an unserem Projekt teilgenommen. Aktuell ist das Projekt an Schulen in sieben Bundesländern aktiv. Langfristig lernen die Teilnehmenden, wie sich ein nachhaltiger Lebensstil umsetzen lässt. Wir ermöglichen damit freien Zugang zu nachhaltiger Bildung.

Wir sind ein motiviertes Team aus Studierenden, Doktorand*innen und Berufseinsteiger*innen verschiedenster Fachrichtungen. Gemeinsam leisten wir ehrenamtlich einen Beitrag dazu, das Thema Nachhaltigkeit strukturell in den Schulalltag zu integrieren.

Fortbildungs-Konzept

Wir beantworten die Frage, wie die UNO Nachhaltigkeitsziele in den deutschen Schulalltag integriert werden können – und das mit möglichst wenig Aufwand für Lehrkräfte. Challenges von Weltfairsteher sind sowohl für
Präsenzunterricht als auch für Home Schooling geeignet. Zunächst stellen wir euch unser Bildungsangebot vor – mit Fokus auf unsere Challenges und den Ablauf eines Schuljahres. Wir zeigen euch zudem, welche Vorteile ihr als (kostenlos) registrierte TeilnehmerInnen habt, wie ihr gemeinsam mit KollegInnen eine Schulklasse betreuen könnt und wie ihr Weltfairsteher für digitalen Unterricht und Home Schooling nutzen könnt.

Wir verbessern unser Projekt stetig weiter, um euch Lehrkräften noch bessere Möglichkeiten zu geben und Nachhaltigkeitsthemen in eurem Unterricht zu vermitteln – und zwar mit möglichst wenig Aufwand und im Rahmen von Fachlehrplänen. Um unser Angebot weiter zu verbessern, sind wir auf direkten Austausch mit euch angewiesen. Wir freuen uns daher auch auf euer offenes Feedback.

Organisatorisches und technische Voraussetzungen

Wir führen den Workshop mit der kostenlosen Videokonferenz-Software Zoom durch, welche aktuell standardmäßig von Universitäten und vielen weiteren Einrichtungen genutzt wird. Ihr benötigt für die Fortbildung lediglich einen Computer, Internetverbindung sowie Zoom (hier der Link für Download und Installation des Clients innerhalb von 5 Minuten).

Bei der Anmeldung zur Fortbildung gebt ihr eure E-Mail-Adresse an. Einige Tage vor der Fortbildung senden wir euch per E-Mail einen Termin mit Zugangslink zur Fortbildung, über den ihr euch in das Meeting einwählen könnt. Hier sind noch ein paar Tipps für gute Videokonferenzen. Wenn ihr vorab Fragen habt oder wir bereits jetzt euer Interesse wecken konnten, kontaktiert uns gerne unter lukas.alletsee@weltfairsteher.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.